12/31/2014

Vor ein paar Tagen hat es bei uns sehr geschneit und mein Bruder und ich haben eine Schneeh├Âhle gebaut. Ich finde, sie sah ganz gut aus.



Von vorne.

Von der Seite

Von hinten

Ein "Teil"

Ich wollte so was immer schon mal machen. Fertig geworden sind wir aber nicht.



´ŻÂ´żŤ
Karo

12/30/2014

Weil ich es nun aufgegeben habe, Vokabel aus dem Buch abzuschreiben, will ich mal eine Buchkritik ├╝ber das Buch "Japanisch f├╝r Manga- Fans- Manga lesend Japanisch lernen!".
Ich meine, schon der Buchtitel ist ja irref├╝hrend. Es h├Ârt sich so an, als w├╝rde man einen Manga lesen und k├Ânnte dann flie├čend Japanisch oder so.
Das Buch beginnt damit, dass Hiragana und Katakana erkl├Ąrt werden, mit der Aufforderung, bieder zu lernen ? Ich meine, gibt es etwas, was einem mehr die Motivation und den Lernspa├č verdirbt, als 2 mal 46 Zeichen zu lernen. Ich denke, da haben viele dann keinen Spa├č am Lernen. Weiter geht es mit Kanji- jede Lektion gibt es eine gro├če Vokabelliste mit vielen Kanjis. hat man sich also durch Hiragana und Katakana geschlagen, muss mann sich auch noch 20 Kanji reinpr├╝geln, bevor ├╝berhaupt die Grammatik anf├Ąngt. Man kann also faste alle drei Alphabet he, kann aber keinen Satz bilden.
Jede der 36 Lektionen ist gleich aufgebaut; Ein Comic, der die Grammatik erkl├Ąren soll, eine oder zwei Vokabellisten und ein kleiner Text ├╝ber Japan und seine Kuriosit├Ąten.
Mir gef├Ąllt der Zeichenstil ├╝berhaupt nicht, er ist manchmal nicht wirklich erkennbar und ist -ziemlich schlecht- auf Manga gemacht. Die Grammatik wird innerhalb der Sprechblasen erkl├Ąrt, was das ganze nicht gerade verst├Ąndlich macht. Wie die Grammatik anf├Ąngt, finde ich auch ein bisschen komisch (Folgendes ist nur f├╝r Japanischlernende verst├Ąndlich); Man f├Ąngt mit S├Ątzen nach dem Schema: Ano Kata Wa Sensei Desu. (Diese Person ist Lehrer) an. Dies ist ja schon etwas kompliziert f├╝r den Anfang, finde ich. Man kann doch mit (Name) Desu (Ich bin (Name)) viel leichter einsteigen. Au├čerdem schreiben sie das "Ha", was das Subjekt markiert (Und dort eben "Wa" ausgesprochen wird) immer als "Ha", was vorbildlich die falsche Aussprache schult. Manche Sachen werden auch gar nicht erkl├Ąrt.
Die Vokabellisten enthalten meistens ca. 20 Vokabeln, von denen die H├Ąlfte die schweren Kanjis sind. Ich meine, nat├╝rlich muss man Kanji lernen, aber f├╝r den Anfang finde ich das eine zu gro├če Menge. Wenn man so viele Kanji in einem Satz hat und gerade anf├Ąngt, kann man die Grammatik nicht gerade leicher verstehen.  Die Vokabellisten enthalten zu einem Kanji dann mehrere Bedeutungen und Aussprachen, was sehr verwirrend ist. Man hat dann da vier Aussprachen und zwei Bedeutungen und denkt sich einfach nur "H├Ą?"
Die kleinen Artikel ├╝ber Japan finde ich eigentlich ganz interessant, f├╝r ein Sprachenlehrbuch sind es aber ein bisschen viele.
Generell gef├Ąllt mir dieses Manga- Konzept nicht. Ich meine, ich bin auch durch Manga auf Japan gekommen, finde das auch okay. Aber viele Leute reduzieren Japan dann auch einfach auf Mange, was von diesem Lehrbuch gl├Ąnzend unterst├╝tzt wird. Wenn man dann mal wirklich in Japan ist, wird man ganz sch├Ân auf die Schnauze fallen, wenn man sieht, dass eben nicht alles Manga ist.
Schei├č Buch.


´ŻÂ´żŤ
Karo


12/29/2014

Gestern waren wir bei noch mehr Verwandten. Es war sehr gem├╝tlich und ich habe noch mehr sehr coole Geschenke bekommen. Hier sind sie:


Ein sehr nobler Kalender- Agenda. Von meiner Tante, damit ich in Japan so ein bisschen Tagebuch schreiben kann. Ich habe schon ein bisschen eingetragen und jede Woche einen aufmunternden Spruch reingeschrieben.

Ein Tagebuch eines M├Ądchens, dass ein Jahr mit AFS in Japan war- schon fast durchgelesen, sehr cool

Berliner Ampelm├Ąnnchen Ohrringe, soo niedlich (^-^)

Eine h├╝bsche, blaue Kette, mit einem Anh├Ąnger, der wie ein kleiner Engel aussieht. Es soll ein
bisschen ein "Beschutzengel" sein. Ich versuche, die Kette sooft wie m├Âglich zu tragen. 

Das coolster: eine echte Yukata, ein Sommerkimono mit Obi (G├╝rtel). Ich wei├č noch nicht ganz genau,
 wie man den G├╝rtel bindet. Der Kimono ist soo h├╝bshc. Danke !!

Das war's soweit von meinen Geschenken. Achja und nat├╝rlich Geld, dass flei├čig gespart wird.




´ŻÂ´żŤ
Karo

12/28/2014

Gestern habe ich mit meinem Bruder lange im Schnee gespielt. Wir haben so "Schneew├Ąnde" gebaut und dann Schneeballschlachten gemacht. Am Ende haben wir noch so Schneeballschlachten gemcht und im Schnee "gek├Ąmpft". Es war sehr lustig, endlich wieder im Schnee spielen zu k├Ânnen. Dann habe ich noch zwei dicke Stapel Vokabelkarten aus dem (schrecklichen) Buch "Manga lesend Japanisch lernen" abgeschrieben. Ich brauche neue Karteikarten.

´ŻÂ´żŤ
Karo

12/27/2014

Heute hat es geschneit. Ich habe mich gefreut wie ein Keks, als ich aus dem Fenster geguckt habe und die Flocken gesehen habe. Und es h├Ârt noch nicht aus, sodass der Schnee schon fast 10 cm hoch ist. Drau├čen gespielt habe ich noch nicht, werde ich aber gleich machen. Vorher wollte ich hier mir noch ein paar Sachen von der Seele schreiben. Am zweiten Weihnachtstag waren wir bei Verwandten. Es war sehr gem├╝tlich und lustig. Diese Verwandten sind sehr locker und fr├Âhlich und es ist immer sch├Ân bei ihnen, auch weil sie in so einer Art "Dorf" leben, was ich irgendwie faszinierend finde. Heute habe ich die Anreise zum Flughafen f├╝r meine Berlinreise rausgesucht und einen Ordner mit wichtigen Unterlagen f├╝r meine Japanreise gemacht. Dann wollte ich mir ein Konto mit Prepaidkarte machen. Eine Sache wurde uns aber nicht zugeschickt. Beschwerdenmail ist abgeschickt.
Beim Einkaufen haben mein Bruder und ich dann sinnlos reduzierte Weihnachtss├╝├čigkeiten gekauft. Wir haben so coole Schokoautos gekauft, die fr├╝her manchmal in unseren Adventskalendern waren. Gleich geht´s raus in den Schnee.



´ŻÂ´żŤ
Karo
Schnee !!

Coole Schokoautos

So, dann will ich mich nach Weihnachten endlich mal mit meinen Geschenken zur├╝ck melden;
Was ich bekommen haben:

Ein sehr niedliches Mini- Japanischlexikon. Sehr praktisch.

Ein JLPT N5 ├ťbungbuch. Ich will mein Lernen komplett nach diesem Buch ausrichten. Au├čerdem will ich
 versuchen, auf Japanisch zu bloggen. Daf├╝r muss ich es aber hinkriegen, auch Hiragana zu schreiben.

Eine 2-Tages-Reise nach... BERLIN. Das ist ein so tolles Geschenk und bald geht es schon los. Ich freue mich unglaublich und werde wahrscheinlich nicht alles schaffen, was ich machen will. Berlin ist eine Stadt, die ich unglaublich gern habe, obwohl ich noch nie da war. Ich hoffe meine Meinung wird sich dort best├Ątigen.

Mein zweites Fanshirt- WATAA!!

Ein paar S├╝├čigkeiten... Ich glaube, nach Weihnachten rolle ich mich einfach von Ort zu Ort (^-^)

Sehr h├╝bsche Esst├Ąbchen aus einer japanischen Ausstellungen- da macht Essen gleich mehr Spa├č!

Ehm... also meine Muttter meinte, das ist "so ├Ąhnlich wie Origami", im Grunde sind es einfach
 geformte Papier, aber trotzdem sehr h├╝bsch und praktisch zum Basteln.

Von meinem Bruder, der Comic zum Film. Sehr cool








Au├čerdem habe ich noch ein R├╝cklicht und einen Reflektor f├╝r mein Fahrrad bekommen. Von Verwandten habe ich auch noch Geld bekommen, was ich nat├╝rlich f├╝r Japan spare.
Zu den Geschenken muss man sagen, dass ich bald Geburtstag habe und die Geschenke "schon daf├╝r" gelten.
Das soweit von meinen Weihnachtsgeschenken.


´ŻÂ´żŤ
Karo

12/24/2014

heute ist Weihnachten. Auf den Fotos habe ich die "Entwicklung" der Geschenke dokumentiert. Auch wenn mich meine Familie in letzter Zeit ziemlich aufgeregt hat, freue ich mich auf das Fest. Wir haben in unserer Familie immer so eine Tradition, die mir persoehnlich sehr wichtig ist;
Zum Mittag gibt es Kartoffelsalat (1mal ""normal"", 1mal vegan fuer meine Mutter) mit Wuerstchen und zum Nachtisch bunten Wackelpuddig. Am fruehen Abend dann gehen wir in den Gottesdienst unserer Kirche, der immer sehr schoen ist. Dann geht es nach Hause, wo wir meist ersmal Plaetzchen essen. Dann gehen mein Bruder und ich in unsere Zimmer, waehrend unsere Eltern die letzten Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Dann klingeln unsere Eltern mit einer Porzelanglocke und die Bescherung beginnt. Dabei lassen wir uns meist viel Zeit. Sind alle Geschenke ausgepackt, verbringen wir den Abend gemuetlich im Wohnzimmer mit unseren Geschenken und Plaezchen. Meistens gehen dann meine Eltern zu Bett und spaeter dann auch mein Bruder und ich.
Diese Tradition haben wir schon lange, und sie gehoert fuer mich zu Weihnachten einfach dazu.
Frohes Fest !
ŃéźŃâş
Karo

12/23/2014

heute haben wir nochmal Pl├Ątzchen gemacht, weil unsere schon wieder leer sind. Wir haben generell viel f├╝r Weihnachten vorbereitet und ich freue mcih auf morgen. Die Stimmung ist sch├Ân. Au├čerdem habe ich ein, wie ich finde, ziemlich gutes SIMS3 Haus gebaut.


´ŻÂ´żŤ
Karo
Mein SIMS3 Haus- noch unfertig

Ein Schachbrett Pl├Ątzchen+Figuren

12/21/2014

Seit meinem letzten Post am Donnerstag ist sehr viel passiert. Ich habe von meiner Organisation meine Flugdaten erfahren und auch, dass ich keinen direkten Flug nach Tokyo haben werde, sondern ├╝ber Istanbul fliege, mit Umsteigen. Au├čerdem habe ich meine Visumsunterlagen bekommen, die schon bearbeitet, ausgef├╝llt und abgeschickt sind. Ich habe nach einer verh├Ąltnism├Ą├čig kurzen Diskussion mit meinen Eltern meinen Ausf├╝llvorschlag durchsetzten k├Ânnen. Nun, da ich das abgeschickt habe, haben die Ferien angefangen.
Am Freitag, dem letzten Schultag vor den Ferien habe ich mit meinen Klassenkameradinnen Geschenke ausgetauscht und auch echt sehr coole Sachen bekommen.  Insgesamt war es ein sehr ruhiger und entspannter letzter Schultag.
Von Samstag auf Sonntag war ich dann auf (meiner ersten) LAN- Party. Es war sehr cool. Wir waren eine coole Gruppe, alle Jungs nur drei M├Ądchen und zwei Nicht- Pro- Player, eine Bekannte und ich. Wir waren nicht wirklich gut in dem Spielen, aber es hat wirklich sehr Spa├č gemacht. Alle Spiele wurden auf jeden PC kopiert, ich habe nur ca. f├╝nf gespielt, aber dort sind noch eine ganze Menge mehr, die ich gerne mal spielen w├╝rde. Besonders haben mit Battelfield und Life4Dead gefallen.
Wir konnten zwar schlafen, aber ich habe die ganze Nacht durchgemacht und bin nicht m├╝der als an normalen Schultagen. Ich glaube das kommt, weil der K├Ârper einfach im Rhythmus drin ist. Ich werde mich heute, also nach der LAN- Party nicht hinlegen.
Ich glaube, ich habe einen Tag noch nie so ungesund verbracht. Wir haben uns praktisch von Gummib├Ąrchen, Kaugummi, Chips und Pizza ern├Ąhrt und dazu ├╝berzuckerte Energy- Drinks und Wasser getrunken. Dabei sa├čen wir fast durchg├Ąngig vor einem Bildschirm und haben uns so gut wie gar nicht bewegt. Zwischendurch haben meine Finger angefangen, zu zittern und meine Arme haben sich total seltsam angef├╝hlt. Kopfschmerzen hatte ich fast keine. Ich habe irgendwie unglaublich viel getrunken und musste st├Ąndig auf Toilette.
Als es morgens wurde, habe ich, glaube ich, so langsam die Lust am Spielen verloren und ConnorFranta und PewDiePie geguckt. Es war super, einfach so lange man will, am PC sein zu d├╝rfen und da machen zu k├Ânnen was man will. Die Stimmung war total super.
Insgesamt war die LAN- Party einfach mega f├╝r mich Noob.

´ŻÂ´żŤ
Karo

Eine "Fahrraduhr"- sehr cooles Geschenk

Ein Taschenw├Ąrmer- super Geschenk
Mein pers├Ânliches Liebesgeschenk: Ein Mini- Kaugummieautomat

Ein cooler Bilderrahmen als Geschnk

12/14/2014

Heute habe ich wieder viel Zeit mit der Schule verbracht. Ich habe Vokabeln gelernt, Chemie ge├╝bt, die n├Ąchsten Aufz├╝ge des Deutschbuches gelesen (Ich habe das Buch endlich durch! Ich muss es nicht ├╝ber die Ferien lesen!), ein bisschen Japanisches Tagebuch geschrieben, meinen Schreibtisch aufger├Ąumt und mit meiner Familie ein Adventsessen gemacht. Au├čerdem habe ich zwei Folgen SOKO Leibzig, wo unter anderem daaruum aka Nilam Faqoog mitspielt angeguckt (echt cool) Dann habe ich mit meinem Bruder den Tannenbaum hochgeholt und unser Wohnzimmer geschm├╝ckt;

Unser Baum- leuchtet !

Eine Holzkrippe

Der Baum- mehr ist mehr


´ŻÂ´żŤ
Karo

Gestern habe ich bis 12 Uhr Nachts mit meinem Bruder Pl├Ątzchen gebacken. Wir haben Kokosmakronen und brauen und wei├če Ausstecherle gemacht. Die Ausstecherle haben wir haupts├Ąchlich selber irgendetwas geformt, als auszustechen. Die Ergebnisse sind, wie ich finde, teilweise sehr cool geworden.
Ein Br├Âtchen mit Bockwurst

Ein Buch- sehr cool finde ich

Ein Kuchenst├╝ck

Ein Kuchen + Kuchenst├╝ck

Brezel- naja

Ein Brot mit Scheiben- gef├Ąllt mir

Unsere K├╝che

Alle Ausstecherle

Ein Vulkan- irgendwie s├╝├č

ein Finger- irgendwie gruselig

Kokosmakronen (^u^)

Ein Blech



´ŻÂ´żŤ
Karo

12/12/2014

Dies ist mein erster Post. (^o^)/
Es sind bis zu den Weihnachtsferien noch sechs Tage, also fast eine Woche. Und ich schreibe noch drei Klausuren. Da ich bald im Ausland bin, habe ich mehr F├Ącher "zum Ausprobieren" schriftlich gew├Ąhlt. Eigentlich eine gute Idee. aber jetzt m├╝ssen die meisten Leute nur noch eine oder gar keine Klausur mehr schreiben und ich habe halt noch drei St├╝ck...
Heute schreibe ich Musik, daf├╝r habe ich eigentlich auch gut gelernt. Ich glaube nicht, dass die Klausur soo schwer wird. Am Montag ist Chemie dran; ein paar Themen verstehe ich sehr gut, andere kann ich fast ├╝berhaupt nicht. Da muss ich mich am Wochenende dran setzten. Am Donnerstag vor den Ferien dann schreibe ich Philosophie. An sich f├Ąllt mir Text zusammenfassen, interpretieren und vergleichen leicht, aber ich muss noch Positionen von anderen Philosophen auswendig lernen. Dann endlich habe ich Ferien.
Keine Ahnung, ob das hier jemand liest, so interessant ist es ja nicht. Aber egal.
´ŻÂ´żŤ
Karo